header
Fußball 09.11.2019 von Marcel Schmalz

2. Herren: Spielausfall

Das für Morgen angesetzte Heimspiel gegen den TSV Blender muss leider aufgrund der Platzverhältnisse abgesagt werden.

Fußball 29.10.2019 von Marcel Schmalz

2. Herren: Erneute ärgerliche Niederlage

Am Sonntag mussten wir uns erneut geschlagen geben.

Im Prinzip lief das Spiel genauso, wie die Spiele zuvor auch. Mitgehalten, kämpferisch starke Leistung gezeigt, vorne die Tore nicht gemacht, hinten kassiert und kein Spielglück…

 

Eine Riesen Möglichkeit hatten wir bereits in der 2. Minuten, die jedoch nicht genutzt werden konnte. Der TSV machte es besser und erzielte in der 9. Minute den Treffer zum 0:1. Ein unglücklicher Treffer, da sich Spieler und Torwart nicht einig waren und der Ball so den Ball ins Tor fand.

In der 28. Minute erhöhte der TSV auf 0:2. Bis zur Halbzeit passierte danach nicht mehr viel, sodass dies den Pausenstand darstellte. Das 0:2 ging zur Pause auch in Ordnung, da Fischerhude im ersten Durchgang aktiver war.

 

 In der zweiten Halbzeit drehten sich jedoch die Spielanteile und wir wurden zwingender in den Aktionen. So konnten wir in der 49. Minute den Anschlusstreffer durch Mohammad Al Faouri nach einem Eckball bejubeln. Danach kämpften wir uns immer mehr in die Partie und kamen zu weiteren Möglichkeiten. Die gefährlichste Szene davon landete am Innenpfosten und sprang wie in den Wochen zuvor wieder aus dem Tor. Quasi im direkten Gegenzug schlug der TSV wieder zu und stellte den zwei Tore Rückstand wieder her. In der 86. Minute konnten wir durch Kai Müller nochmals auf 2:3 herankommen, der von außen bedient wurde und den Ball aus 5 Metern ins Tor schießen konnte. In den letzten Minuten warfen wir nochmals alles nach vorne, konnten jedoch kein weiteres Tor erzwingen.

 

So mussten wir wie bereits oben erwähnt, eine erneute bittere Pleite hinnehmen, in einer Partie wo eine Punkteteilung gerecht gewesen wäre.

 

Die Tabellensituation hat sich durch die Pleite natürlich leider nicht verbessert. Trotzdem werden wir weiter kämpfen und versuchen in den nächsten Wochen weitere Punkte einzufahren. Die nächste Chance dazu gibt es bereits nächsten Sonntag beim Auswärtsspiel gegen den TSV Thedinghausen.  

Fußball 22.10.2019 von Marcel Schmalz

Starke Leistung die nicht belohnt wurde

Am Sonntag traten wir als klarer Außenseiter beim Tabellenprimus SV Baden an.

Leider stand es bereits nach 7. Minuten 1:0 für den Gastgeber als ein harmloser Angriff nicht entscheidend geklärt wurde und einem Badener Angreifer vor die Füße fiel, der aus der Distanz vollstreckte.

In der 13. Minute verpasste Dominik Sielemann bei einer Ecke den Ball, sodass dieser Kai Müller unglücklich ans Bein sprang, welcher den Weg ins eigene Tor fand.

Danach ließen wir uns jedoch nicht entmutigen und spielten weiter mit. In der Folge erarbeiteten wir uns einige Torchancen, die leider nicht zum Erfolg führten. In der 32. Minuten kam es dann zu einem äußert fragwürdigen Elfmeter, den Baden dankend zum 3:0 Pausenstand annahm.

Trotzdem attestierte uns Coach Koray Vurus in der Halbzeitspause eine gute Leistung und ermutigte uns weiter nach vorne zu spielen. So kam es dann auch, als Julian Mayer mit einer starken Einzelleistung auf 3:1 verkürzte. Diesem gelang auch in der 66. Minute der 3:2 Anschlusstreffer.

Danach wurde das Spiel immer hektischer und von vielen Fouls und unschönen Aktionen geprägt. Wir versuchten den Widrigkeiten zu trotzen und nahmen den Fight an und investierten immer mehr nach vorne. Die Konter die Baden nun setzen konnte vereitelte ein bärenstarker Tim Gottschalk in der Schlussphase ein ums andere mal und hielt uns so bis zum Ende im Spiel. In der 94. Minute (letzte Aktion des Spiels) hätte Mayer zum Matchwinner werden können, wenn sein Kopfball nach der Ecke den Weg ins Tor gefunden hätte.

So standen wir nach einem engagierten Auftritt unsererseits leider wieder Mals mit leeren Händen da. Nichtsdestotrotz können wir auf diese Leistung aufbauen und werden auch nächsten Sonntag wieder alles dafür geben den ersten Saisonsieg einzufahren, um dann die Aufholjagd zu starten.

 

Fußball 13.10.2019 von Marcel Schmalz

2. Herren: Erster Punkt für den SVV Hülsen II gegen den Tabellenzweiten

 
Am heutigen Sonntag konnten wir den MTV Riede II, der als Tabellenzweiter als klarer Favorit in die Partie ging, ärgern.
 
Von Beginn an merkte man bei der Truppe vom SVV das jeder voll bei der Sache ist. In einem sehr zweikampfbetonten und stimmungsgeladen Spiel hielten wir über die 90+7 Minuten stark dagegen. Über die volle Spielzeit gab es viele harte Zweikämpfe und das Spiel entwickelte sich zu einem echten Fight, den beide Mannschaften annahmen. In den letzten zehn Minuten drückte uns Riede hinten rein, was wir durch eine geschlossene Teamleistung jedoch schadlos überstanden. Im Gegenzug trafen wir in der 96. Minute nur den Innenpfosten, sodass es dann leider "nur" zu einem Punkt gegen den Tabellenzweiten reichte.
 
An diese Leistung wollen wir in den kommenden Wochen anknüpfen, um die nächsten Punkte einzufahren.
 
Am kommenden Sonntag sind wir um 13.30 Uhr beim Tabellenprimus SV Baden zu Gast.

Fußball 07.10.2019 von Marcel Schmalz

2. Herren: Weiterhin ohne Punkte

Am Donnerstag den 03.10.2019 mussten wir im Heimspiel gegen den SV Wahnebergen eine bittere 0:2 Niederlage hinnehmen.
Über 90 Minuten waren wir die spielbestimmende Mannschaft, was uns im Endeffekt jedoch keinen Ertrag einbrachte.
Vor dem Tor fehlte es meist am letzten Pass oder der Genauigkeit beim Torabschluss. Wahnebergen hingegen war brutal effektiv und nutze ihre wenigen Chancen zu zwei Toren.

Auch am Sonntag den 07.10.2019 mussten wir uns beim Auswärtsspiel beim TSV Achim II mit 2:0 geschlagen geben. In Halbzeit 1. hatten wir zwei Großchancen die wir nicht nutzen konnten. Bei der einen Chance sprang der Ball an beide Pfosten, um dann wieder aus dem Tor zu kullern. Sinnbildlich für unser derzeitiges Glück..

In Halbzeit zwei nutze der TSV nach einer schon fast geklärten Ecke die Unordnung im Strafraum, um zum 1:0 einzuköpfen. Danach versuchten wir unser Spiel weiter nach vorne zu tragen, was uns leider nur bedingt gelang. Auf der anderen Seite erzielte der TSV das 2:0. Positiv ist jedoch zu ewähnen, dass wir auch nachdem 2:0 für Achim weiter versuchten nach vorne zu spielen und die Köpfe oben blieben.

Fußball 09.09.2019 von Marcel Schmalz

2. Herren: Sieg in den letzten Minuten verspielt

Am gestrigen Sonntag traten wir auf heimischen Platz gegen den Verdener Türksport an.
Nach den schlechten Resultaten der Vorwochen, wollten wir ein anderes Gesicht zeigen und den ersten Saisonsieg einfahren.
Die Vorzeichen hierfür standen auch nicht schlecht, da das Trainerteam ein 18-Mann-Kader zur Verfügung stand.

In der 1. Halbzeit lieferten wir eine gute Leistung ab und gingen kurz vor der Pause durch einen Freistoß durch Paloshi in Führung.
Größstes Problem war wiedermals die mangelnde Chancenauswertung. Aber auch der Verdener Türksport kam ab und an gefährlich vor das Tor.
In Halbzeit 2 dasselbe Bild wie in den ersten 45 Minuten. Wir bestimmten das Spiel und ließen den Ball größtenteils gut laufen. In der 85. Minuten leisteten wir uns einen individuellen Fehler, welcher eiskalt zum 1:1 bestraft wurde. Nicht einmal 4 Minuten später kam es sogar noch härter, da Türksport zum 1:2 einschieben konnte. Nach einem eigenen Freistoß in der Nachspielzeit mussten wir nach einem Konter noch das 1:3 hinnehmen.

Am Ende eine unglückliche Niederlage, die bei dem Blick auf die Tabelle weh tut.
Nun haben wir zwei Wochen Zeit, um uns auf das nächste Ligaspiel vorzubereiten, da am kommenden Wochenende für uns spielfrei ist.
Weiter geht es am Sonntag, den 22.09.2019 um 12:30 beim FSV Langwedel-Völkersen III.

 

 

Fußball 26.08.2019 von Marcel Schmalz

2. Herren: Erneute Pleite im dritten Ligaspiel

Am gestrigen Sonntag mussten wir erneut eine herbe Pleite hinnehmen.
Nach nicht einmal 3 Minuten klingelte es bei uns im Tor. Nach einem langen Ball setzte sich der Stürmer des TSV stark durch und erzielte die schnelle Führung, die den Gästen bei heißen Temperaturen natürlich in die Karten spielte. Zur Pause stand es 0:2, da erneut der starke TSV Stürmer zum 0:2 traf. Auch in Halbzeit zwei mussten wir zu Beginn einen weiteren Treffer in der 48. Minute hinnehmen. Mit den Treffern vier (70. Minute per Elfemeter) und fünf (80. Minute) fuhren die Gäste aus Lohberg einen ungfährdeten Sieg ein.
 

Fußball 14.08.2019 von Marcel Schmalz

2. Herren: Mannschaftsbild 2. Herren Saison 2019/2020

von vorne links: Maurizio Melzer, Sven Dieckhoff, Dennis Richter, Julian Mayer, Tobias Ostermann Frank Flegel
mitte von links: Koray Vurus, Kai Heggen, Dominik Sielemann, Patrick Preisler, Luca Storch, Kai Müller, Björn Precht, Christoph Krause,
von hinten links: Norman Brune, Fabian Baldauf, Matthes Gerke, Matthias Weber, Max Petermann, Marcel Schmalz

Fußball 12.08.2019 von Marcel Schmalz

2. Herren: Pleite im 1. Ligaspiel

Am gestrigen Sonntag setzte es eine 0:1 Heimpleite.
Nach einer guten Vorbereitung und trotz des 0:7 im Pokal waren wir als Mannschaft vor dem Spiel optimistisch ein gutes Ergebnis einzufahren, woraus jedoch leider nichts wurde.

Von Beginn an waren wir nicht gut im Spiel. Uns unterliefen viele kleine Fehler, sodass es eine insgesamt durchschnittliche Partie war.
Auf beiden Seiten gab es während der gesamten Partie wenig Torchancen, sodass es mit einem 0:0 in die Pause ging. In der 61. Minute erzielte der TSV Brunsbrock dann das Tor des Tages zum 0:1. In den letzten zehn Minuten konnten wir zwar noch ein wenig Torgefahr ausstrahlen, zum Treffer reichte es jedoch leider nicht, sodass am Ende eine nicht unverdiente Niederlage hinzunehmen war.
 

Fußball 05.08.2019 von Marcel Schmalz

2. Herren: Pokalaus in der 1. Runde

Am gestrigen Sonntag mussten wir eine herbe 0:7 Pleite hinnehmen.
Im Pokalspiel gegen den klassenhöheren TSV Fischerhude-Quelkhorn hatten wir leider keine Chance.
Von Beginn an merkte man die Dominanz der Gastmannschaft. In der 1. Halbzeit konnten wir noch gut dagegen halten, sodass Dennis Richter im Tor lediglich zwei mal hinter sich greifen musste. Ärgerlich war hierbei, dass beide Tore nach Standards fielen.

In der 2. Halbzeit legte Fischerhude nocheinmal zu. So erzielten Sie noch weitere 5 Tore, wovon zwei per Elfmeter erzielt wurde.

 

 

Zurück 1 3 4 5 6 7 8 9
Beitragsarchiv