header
Fußball 21.09.2021 von Marcel Schmalz

Hülsener Mannschaften weiterhin oben auf

Am Sonntag gab es seit langem mal wieder ein Heimspielwochende.

Die 2. Herren hatte den TV Oyten III zu Gast. Im Vorfeld der Partie waren Fototermine angesetzt. Sowohl mit den neuen Präsentationsanzügen von Rainer Klinker GmbH, als auch mit den neuen Aufwärmpullover von Sievers und Söhne GmbH wurden Bilder gemacht. Mit den Jubiläumstrikots, welche von Frästechnik Mirco Adamek gesponsort wurden und am Wochenende zum ersten Einsatz kamen, wird demnächst noch ein Fototermin folgen. An dieser Stelle nochmal großen Dank für das Sponsoring!!!

Zurück zum Spiel… die Vorwärts-Elf legte direkt gut los und belohnte sich nach starker Vorarbeit von Niklas Rosebrock und Torerfolg von Patrik Preisler bereits in der 6. Minute. In der Folge zappelte der Ball wiederholt im Netz, doch der Schiedsrichter hatte etwas dagegen. So brauchte es einen Elfmeter in der 22. Minute, welchen Hammat Turgay versenkte. Quasi aus dem nichts dann der Anschlusstreffer der Oytener, nur eine Minute später. Und damit nicht genug. In der 40. Spielminute erzielte der TV Oyten das schmeichelhafte 2:2.  Hiernach brauchte das Team einige Minute um den „Schock“ zu verarbeiten.

Die zweite Halbzeit begann mit ausgeglichenen Spielanteilen. In der 60. Minute brachte Hammat Turgay mit seinem 2. Tor die Hülsener auf die Siegerstraße. Nach einer unsportlichen Situation in der 62. Minute dezimierten sich die Oytener selbst. Danach fand der SVV wieder besser ins Spiel. In Minute 73. erzielte ein Oytener Spieler nach Flanke von Maveric Oestmann ein Eigentor. Einen verschossenen Elfmeter für unsere Farben steckten wir auch ohne Probleme weg. Der wieder Mals starke Patrik Preisler belohnte sich nach gutem Solo mit seinem zweiten Treffer (81.). Fabian Baldauf als Balldieb unterwegs, eroberte nach Zusammenspiel zweier Oytener Protagonisten im Elfmeterraum den Ball und schob zum 6:2 (84.) ein. Den Schlusspunkt setze Malte Schultze mit dem dritten Elfmeter des Tages, welchen er souverän verwandelte.

Nachdem Spiel zeigte sich Coach Frank Flegel, welcher aufgrund der Urlaubsbedingten Abwesenheit von Koray Vurus allein an der Seitenline war, mit der Leistung der Mannschaft zufrieden.

Aufgrund der erneuten Punktgewinne und der Patzer der Verfolger, konnte sich die Mannschaft weiter auf den 2. Tabellenplatz festbeißen und den Abstand vergrößern.

Am kommenden Sonntag geht es dann im Spitzenspiel Auswärts beim TSV Achim II um die nächsten Punkte. Ein mit Sicherheit schwieriges und hart umkämpftes Spiel.

 

Und auch bei der 1.Herren hieß es vor dem Spiel „Lächeln“. Das obligatorische Mannschaftsbild wurde mit den neuen Jubiläumstrikots, gesponsert von Heckmann geschossen.

Mit der neuen Dienstkleidung und vor zahlreichen Zuschauern legte die Twietmeyer-Elf gut los.
In den ersten zwanzig Minuten verteidigte der TSV Fischerhude sein Tor noch souverän. In der Folge erhöhte die Hülsener Mannschaft jedoch das Tempo und kam nach einem Freistoß von Hannes Bartling (41.) zur verdienten Halbzeitsführung.

In Halbzeit zwei erzielte dann Ole Sievers nach Zuspiel von Marcel Meyer das 2:0 (61.). In der Folge schaltete die Hülsener Mannschaft einen Gang zurück und auch das Team aus Fischerhude wusste nicht mehr zu überzeugen. So passierte in der Folge nicht mehr als zu viel, sodass am Ende ein ungefährdeter 2:0 Heimerfolg zur Buche stand.

Somit grüßt die Mannschaft weiterhin von Tabellenplatz 1. in der Bezirksliga Lüneburg 3 Staffel 2 und konnte den Abstand auf vier Punkte erhöhen. Weiter geht es am Sonntag um 15.00 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim VfL Visselhövede.

Fußball 13.09.2021 von Marcel Schmalz

Herrenmannschaften weiterhin oben auf

Bereits am Samstag trat die Twietmeyer-Elf auswärts bei der TuSG Ritterhude an.
Das von beiden Seiten im Vorfeld als schwieriges Spiel angekündigte Spiel trat auch ein.
In der ersten Halbzeit hatten beide Seiten gute Möglichkeiten welche ungenutzt blieben.
In Halbzeit zwei sah es auch lange Zeit nach einem Unentschieden aus, bis Björn Borkowski in der 81. Minute, nach einem Eckball, zum 0:1 Endstand einnickte.

Die Zweitvertretung trat am Sonntag beim TSV Blender an. Die Vorwärts-Elf zeigte von Beginn ihre Bemühungen nach vorne zu spielen, was jedoch in den Ersten 15 Minuten noch nicht so recht gelingen wollte. Anders in der 20. Minute als Hammat Turgay zum 0:1 einnetzte. In der Folge konnte Jesse Bahrs binnen acht Minuten mit einem Doppelpack auf 0:3 (25., 33.) erhöhen. Und auch Julian Mayer trug sich in die Torschützenliste ein. Nachdem zuvor noch zwei Schüsse nebens Tor gingen, fand Schuss Nummer drei den Weg ins Tor der Blenderaner.

In Halbzeit 2 konnte Jesse Bahrs in der 51. Minute noch sein drittes Tor erzielen. In der 74. Minute setzte Patrik Preisler mit den 0:6 den Schlusspunkt.

Insgesamt also wieder ein erfreuliches Wochenende für die Fußballmannschaften des SVV!

Fußball 08.09.2021 von Marcel Schmalz

Trotz kleinen Dämpfer bei der 2. Herren - beide Herrenmannschaften voll im Soll

Am vergangenen Wochenende musste die 2. Herren ihre erste Saisonniederlage hinnehmen.
Beim Auswärtsspiel gegen den MTV Riede II gab es eine 2:1 Niederlage. Bereits nach 5 Minuten musste die Vorwärts den Rückstand hinnehmen.
Ein gut getretener direkter Freistoß fand sein weg ins Tor. Nach einer umstrittenen Platzverweis für unsere Farben agierten wir seit der 58. Minute in Unterzahl. Trotzdem hielten wir weiterhin gut mit und kassierten dennoch in der 82. Minute das 2:0. Der Anschlusstreffer von Patrik Preisler in der 90. Minute kam dann leider zu spät.

Trotzdem steht man mit 9 Punkten aus 4 Spielen weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz

Besser lief es bei der 1. Herren, welche ihr Auswärtsspiel mit 0:4 gewinnen konnte. Ein glänzend aufgelegter Marcel Meyer legte binnen 10 Minuten einen Lupenreinen Hattrick hin (7., 13., 17.). Noch vor der Pause erzielte Florian Funke den 4:0 Enststand. Nach der Pause schaltete die Vorwärts-Elf einen Gang runter, kam jedoch weiterhin zu Möglichkeiten die ungenutzt blieben.

In der Bezirksliga Lüneburg Staffel 2 grüßt der SVV  also weiter als Tabellenprimus von ganz oben.

Fußball 30.08.2021 von Marcel Schmalz

2. Herren: 3. Spiel 3 Sieg

Am gestrigen Sonntag traten wir beim FSV Langwedel-Völkersen III an.
Bei leicht regnerischen Wetter brauchten wir ein paar Minuten um ins Spiel zu finden.
So waren die ersten Torchancen auf Seiten der Gastgeber zu verzeichnen. Nach 15 Minuten kamen aber auch wir zu gefährlichen Situationen und fanden von Minute zu Minute besser ins Spiel.

Hammat Turgay (26. Minute) sowie der bärenstarke Niklas Rosebrock (28. Minute) nutzen die spielerisch beste Phase im Spiel zur 0:2 Halbzeitführung.

Im zweiten Durchgang erwischten wir wieder den besseren Start und konnten durch Hammat Turgay (52.) auf 0:3 erhöhen. In der Folge wurde das Spiel dann etwas zäh und ruppiger. Hiervon ließen wir uns jedoch nicht anstecken und verwalteten das Ergebnis weitestgehend souverän.  Kurz vor Schluss haben wir die Heimmannschaft dann leider noch einmal zum Tore schießen eingeladen, sodass am Ende ein 1:3 Auswärtserfolg zu Buche stand.

Insgesamt ein starker Auftritt der Mannschaft von Koray Vurus und Frank Flegel, welche lediglich die Chancenverwertung und das unnötige Gegentor ärgern dürfte.

Nach 3 Spieltagen stehen nun also 9 Punkte auf dem Konto und wir grüßen vom Tabellenplatz 2. Eine schöne Momentaufnahme, die uns genügend Motivation geben wird auch im kommenden Auswärtsspiel gegen den MTV Riede II erneut alles zu geben um 3 Punkte zu entführen.

Fußball 01.08.2021 von Marcel Schmalz

Vorbereitung neigt sich mit Kantersieg dem Ende zu

Nach intensiven Vorbereitungswochen und einem letzten Test heute, welches 12:0 für unsere Farben ausging, starten wir ab Dienstag in die Endphase der Vorbereitung. Aber von Anfang…

Als eine der ersten Teams im Kreis und mit Sicherheit als eine der ersten Teams in der 1. Kreisklasse starteten wir früh mit der Saisonvorbereitung. Nach gefühlten 10 Jahren Fußballpause ging es in den ersten 2 Wochen zunächst einmal darum, das Spielgerät wieder kennenzulernen.

Im Anschluss folgte eine typische Vorbereitung wo in Etappen, Ausdauer und Kondition, Kraftausdauer und spielerische Elemente vermittelt wurden.

Die ersten Testspiele wurden bei einem Blitzturnier vom TSV Eystrup absolviert. Danach folgte unser eigenes Blitzturnier im Rahmen des abgespeckten 100-Jahr-Jubiläumswochenendes wo das erste Ausrufezeichen in der Vorbereitung gesetzt werden konnte. Nach Begegnungen gegen den TSV Etelsen II, SG Alltertal II und SV Wahnebergen durften wir uns selbst zum Sieger des Turnieres küren.

Im Anschluss daran folgte ein 3:8 Auswärtserfolg gegen den MTV Eickeloh-Hademstorf, eine 4:1 Auswärtspleite gegen Germania Walsrode II und ein starkes 3:3 gegen die SG Hoya aus der Kreisliga Nienburg.

Mit einem letzten Test am heutigen Sonntag gegen den FC Walsede II, welches wir wie eingangs erwähnt mit 12:0 auf heimischem Geläuf für uns entscheiden konnten, endet die Testspielphase.

Insgesamt lässt sich sagen, dass wir die Vorbereitung gut genutzt haben, um uns als Mannschaft wieder zu finden. Die wenigen Abgänge wurden durch einige Neuzugänge ersetzt welche sich prima ins Team integriert haben. Sowohl auf dem Platz als auch bei unternommenen Teamaktivitäten gab es genügend Möglichkeiten sich kennenzulernen.

Nun heißt es kommende Woche nochmal im Training Gas zu geben, um dann fit und mit voller Konzentration direkt im Achtelfinale des Kreispokals (aufgrund eines Freiloses) gegen den FSV Langwedel-Völkersen II in die Pflichtspielsaison 2021/2022 zu starten.

Wir haben Bock auf die neue Saison und freuen uns euch hoffentlich demnächst wieder am Sportplatz begrüßen zu dürfen!!!

 

 

Fußball 16.07.2020 von Marcel Schmalz

Start in die Vorbereitung

Die 2. Herren vom SVV Hülsen startete am vergangenen Dienstag mit einer Trainingseinheit in die Vorbereitung.
Am kommenden Sonntag, den 19.07.2020 findet dann auch gleich das erste Testspiel in der Vorbereitung gegen den SV Sila Spor Nienburg statt. 
Das Spiel findet um 15.00 Uhr auf dem Sportplatz Hülsen statt. 

Die 1. Herren beginnt ihre Vorbereitung am 26.07. mit einen Training. 

 

Beitragsarchiv