SVV Hülsen - Newsartikel drucken


Autor: Marcel Schmalz
Datum: 09.09.2019


Sieg in den letzten Minuten verspielt

Am gestrigen Sonntag traten wir auf heimischen Platz gegen den Verdener Türksport an.
Nach den schlechten Resultaten der Vorwochen, wollten wir ein anderes Gesicht zeigen und den ersten Saisonsieg einfahren.
Die Vorzeichen hierfür standen auch nicht schlecht, da das Trainerteam ein 18-Mann-Kader zur Verfügung stand.

In der 1. Halbzeit lieferten wir eine gute Leistung ab und gingen kurz vor der Pause durch einen Freistoß durch Paloshi in Führung.
Größstes Problem war wiedermals die mangelnde Chancenauswertung. Aber auch der Verdener Türksport kam ab und an gefährlich vor das Tor.
In Halbzeit 2 dasselbe Bild wie in den ersten 45 Minuten. Wir bestimmten das Spiel und ließen den Ball größtenteils gut laufen. In der 85. Minuten leisteten wir uns einen individuellen Fehler, welcher eiskalt zum 1:1 bestraft wurde. Nicht einmal 4 Minuten später kam es sogar noch härter, da Türksport zum 1:2 einschieben konnte. Nach einem eigenen Freistoß in der Nachspielzeit mussten wir nach einem Konter noch das 1:3 hinnehmen.

Am Ende eine unglückliche Niederlage, die bei dem Blick auf die Tabelle weh tut.
Nun haben wir zwei Wochen Zeit, um uns auf das nächste Ligaspiel vorzubereiten, da am kommenden Wochenende für uns spielfrei ist.
Weiter geht es am Sonntag, den 22.09.2019 um 12:30 beim FSV Langwedel-Völkersen III.